Klärung eines Risikos einer Durchblutungsstörung

 

 

Besteht das Risiko einer erhöhten Gefährdung durch Gefäßverkalkung ?

Welche Risikofaktoren bestehen überhaupt?

Zusätzliche Untersuchungsmöglichkeiten bieten wir an:

 

  • ACC/AHA:      Durch individuelle Untersuchung erfolgt die Abklärung eines kardiovaskulären Risikos 
  • PROCAM Score:     Errechnet nach Untersuchung das individuelle Herzinfarktrisiko
  • QMT:   bestimmt wird durch Ultraschall das Verhältnis der Wandschichtengrößen im Bereich der hirnzuführenden Gefäße als Hinweis auf Gefäßverkalkungen